Leuchtschrift

Snapchat als Marketing-Tool für Unternehmen – Teil 2

Snapchat-Marketing bietet Unternehmen enorme Vorteile, die vor allem auf einen psychologischen und emotionalen Ansatz zurückzuführen sind. Vertrauen und emotionale Nähe sind dabei der Schlüssel zur Kundengewinnung und -bindung. Die Besonderheiten, Funktionen und Vorteile von Snapchat für Unternehmen haben wir bereits im ersten Teil von „Snapchat als Marketing-Tool für Unternehmen“ beleuchtet. Im zweiten Teil unserer Leuchtschrift-Snapchat-Serie zeigen wir Euch, wie Unternehmen bei Snapchat Follower gewinnen können und welche Einsatzmöglichkeiten in der Praxis möglich sind, um Interaktionen mit der Zielgruppe zu fördern und die Kunden-Unternehmen-Beziehung emotionaler und „echter“ zu gestalten.

Snapchat-Marketing Magnet

Snapchat-Marketing: Follower gewinnen

Bevor man als Unternehmen mit Snapchat-Marketing durchstarten kann, besteht die erste Hürde darin, dass Nutzer einem Unternehmen oder einer Marke bereits folgen müssen oder dieses in ihrer Kontaktliste haben müssen, um Marketingbotschaften zu erhalten. Die Fast-Food-Kette Taco Bell hat vorgemacht, wie das ganz einfach in der Praxis umgesetzt werden kann. Um potenzielle Kunden auf Snapchat zu erreichen, informierte das Unternehmen über Twitter, dass es an über den Snapchat-Account ein ganz neues Produkt schon vor dem Marktstart vorstellen würde. Es zeigt sich, dass Snapchat nicht nur als Ersatz, sondern auch als Ergänzung zum bisherigen Social Media-Marketing genutzt werden sollte.

Snapchat-Marketing Code

Wichtig ist auf jeden Fall, es den potenziellen Followern so einfach wie möglich zu machen, einem Account zu folgen. Es sollte ein Snapcode zur Verfügung stehen. Diesen Code fotografieren Abonnenten ganz einfach über die App ab und haben das gewünschte Unternehmen automatisch in der Freundesliste. Zudem sollte ein einheitlicher Account Name verwendet werden, der zum Beispiel bereits in vorhandenen Social Media-Accounts genutzt wird, und eine Snap-URL verfügbar sein (https://wwwn.snapchat.com/add/Unternehmen…). Bei der Verbreitung des Snapcodes sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Man kann den Snapcode…

  • …in die Homepage einbauen
  • …auf eine Visitenkarte drucken
  • …in ein Video einbinden
  • …auf ein T-Shirt drucken
  • …in anderen sozialen Netzwerken teilen (Facebook, Xing, Twitter…)
  • Wir freuen uns über Eure Anregungen, wo man einen Snapcode noch platzieren kann 🙂

Ist ein Unternehmen bereits in Social Media-Kanälen aktiv, so fällt die Gewinnung von Snapchat Followern voraussichtlich leichter. Für Unternehmen, die noch wenige oder keine Berührungspunkte mit sozialen Netzwerken haben, wären auch Kooperationen mit anderen Unternehmen denkbar, um eine Fangemeinde aufzubauen.

Einsatzmöglichkeiten und innovative Aktionen in der Praxis

Snapchat bietet ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen. Neben der Nutzung des Kanals zur Markteinführung neuer Produkte kann auch die Interaktion mit der Marke vorangetrieben und eine emotionale Bindung mit der Zielgruppe aufgebaut werden. Dabei geht es um Spontaneität und Natürlichkeit, wodurch bei Followern nicht das Gefühl entsteht, dass die Aktion lediglich Werbezwecken dient. Es gilt, dem Nutzer einen Mehrwert zu liefern.

Die Verlosung von Gutscheinen über Snapchat

Gutscheine stellen einen Anreiz dar, um mit einer Marke vermehrt zu interagieren. Verteilt man als Unternehmen Gutscheine über Snapchat, können so nicht nur mehr Nutzer erreicht werden, auch die Loyalität bestehender Kunden gegenüber einer Marke wird so direkt belohnt oder sogar verstärkt. Wichtig ist hier jedoch, dass, wenn man sich für Snapchat als Verbreitungskanal entscheidet, Gutscheine nicht auch über andere Netzwerke verbreitet werden sollten. Nur wer Snapchat-Fan ist, kann entsprechend exklusiv von Aktionen profitieren.

Wettbewerbe über Snapchat

Eine weitere Möglichkeit zur Verstärkung der Interaktion mit einer Marke oder einem Unternehmen bieten Wettbewerbe, bei denen die Zielgruppe aktiv eingebunden wird. Bei Snapchat steht klar der visuelle Content im Vordergrund. Follower könnten also zu einem Fotowettbewerb animiert werden, in dem kreative Bilder mit der Marke oder dem Produkt geteilt werden. Natürlich sollte der Gewinner anschließend auch belohnt werden.

Einen Blick hinter die Kulissen geben

Ein beliebtes Instrument, mit der Zielgruppe auf Snapchat zu interagieren, sind exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Empfänger haben dadurch das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. So kann nicht nur die Kundenbindung gestärkt, sondern der Marke oder dem Produkt gleichzeitig eine persönliche und authentische Note gegeben werden.

Real Time Berichterstattung – Live Stories

Inhalte bei Snapchat können sofort geteilt werden, und Follower können alles in Echtzeit mitverfolgen. Vor allem für größere Events eignet sich diese Einsatzmöglichkeit. User, die nicht live dabei sein können, haben so die Möglichkeit, trotzdem an Veranstaltungen teilzunehmen.

Snapchat-Marketing Pfeil

10 Tipps zum Schluss

  • Snappe regelmäßig
  • Nutze nicht zu viele Filter
  • Erstelle keine zu kurzen Inhalte (mindestens 5 Sekunden sichtbar)
  • Nutze einen URL-Shortener, um auf Deine Online-Inhalte zu verweisen
  • Mache es deinen potenziellen Followern so leicht wie möglich, Dir auf Snapchat zu folgen
  • Vermische „Privates“ und „Geschäftliches“ (das ist das Besondere an Snapchat)
  • Nutze die Snapchat-Stories
  • Snappe nicht nur Bilder, sondern möglichst viele Videos
  • Sei möglichst authentisch und zeige Dich
  • Sprich Deine Fans und Abonnenten direkt an

Fazit

Snapchat ist erst noch dabei, sein Geschäftsmodell weiter zu entwickeln. Allerdings verfügt die App bereits über Millionen aktiver Nutzer. Der Kanal ist sicher noch nicht Teil einer jeden unternehmerischen Social Media- und Content-Strategie, sollte jedoch bei der Marketing-Planung mit ins Kalkül gezogen werden. Snapchat ist schon lange keine App mehr, die ausschließlich von Jugendlichen zum Zeitvertreib genutzt wird, sondern sie hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem relevanten und wichtigen Social Media-Kanal entwickelt, der eine Reihe an Vorteilen, auch für die Unternehmenskommunikation bzw. das Marketing mit sich bringt.

Vielleicht habt Ihr auch noch Tipps und Anregungen zum Thema Snapchat-Marketing, dann hinterlasst diese gerne direkt unter dem Beitrag!

 

5 Comments

  1. Hi Flutlichter,
    toller Überblick über Snapchat! Hier noch zwei klasse Kampagnen, wie das live aussehen kann:
    Die isländische Fluggesellschaft WOW Air ist gerade sehr aktiv auf Snapchat und fährt seit ca. einem Monat die Kampagne „Snaptraveler“ (http://snaptraveler.wowair.com/). Von der ersten Ankündigung, über einflussreiche Influencer bis hin zu den Stories ist die Kampagne klasse durchdacht.
    Wie Snapchat als Awareness-Kampagne eingesetzt werden kann, zeigt die New Zealand Transport Agency: https://www.youtube.com/watch?v=69gVHyL-rPo&feature=youtu.be.
    Zwei ganz unterschiedliche Ansätze – zweimal sehr erfolgreich. Und der Beweis, dass das Potential von Snapchat noch lange nicht ausgereizt ist.
    Viele Grüße
    Fabian

Trackbacks

  1. PR Tipps für Start-ups und Gründer – Teil 3 - Flutlicht
  2. LinkedIn für Unternehmen – Einsteiger Tipps - Flutlicht
  3. Snapchat als Marketing-Tool für Unternehmen, Teil 1 - Flutlicht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

5 × vier =