Leuchtschrift

LinkedIn Profil – B2B Einsteigerwissen: Was ist eine Unternehmensseite?

Ein LinkedIn Profil bietet Unternehmen zahlreiche nützliche Funktionen, um relevante Inhalte bei den Zielgruppen zu verbreiten, sein Netzwerk auszubauen sowie Mitarbeiter zu rekrutieren. Ein wichtiger Baustein hierfür ist die Unternehmensseite auf dem B2B Netzwerk LinkedIn. Was das genau ist, was es dabei zu beachten gilt und was an LinkedIn Kosten auf Dich zukommt, erfährst Du im Folgenden.

LinkedIn Profil

LinkedIn Profil: Das kann eine Unternehmensseite

Ergänzend zu allgemeinen Einsteigertipps rund um LinkedIn für Unternehmen zeigen wir Dir heute, was es mit Unternehmensseiten auf sich hat. Wer mit seinem Unternehmen auf LinkedIn aktiv sein möchte, sollte unbedingt eine Unternehmensseite anlegen. Hauptnutzen der Unternehmensseite besteht in erster Linie darin, den LinkedIn Nutzer und damit auch Dein Netzwerk über Dein Unternehmen zu informieren. In übersichtlicher Form beschreibst Du dort:

  • das Unternehmen mit einem kurzen Unternehmensprofil
  • die Alleinstellungsmerkmale
  • Fakten: URL, Firmengröße, Branche
  • die Produkte oder Dienstleistungen, die Dein Unternehmen anbietet
  • die Karrieremöglichkeiten und offenen Jobs

Darüber hinaus kannst Du auf der Unternehmensseite auch aktuelle News veröffentlichen, wie zum Beispiel:

  • Firmenupdates
  • Ankündigungen von Produkten oder Dienstleistungen
  • Branchen-Neuigkeiten
  • Links auf weitere Seiten inklusive Unternehmensseiten, die Dein Business betreffen

Ein Beispiel bezüglich einer Unternehmensseite findet Ihr auf unserem Flutlicht LinkedIn Profil.

LinkedIn Profil Unternehmensseite Beispiel

LinkedIn Kosten: Wie teuer ist eine Unternehmensseite?

Hinsichtlich der Kosten, solltest Du wissen, dass zwei Versionen von Unternehmensseiten auf LinkedIn existieren:

  • Die klassische Unternehmensseite
  • Die Unternehmensseite mit integriertem Karrierebereich

Die klassische Unternehmensseite kostet gar nichts. Integrierst Du einen Karrierebereich in Deiner Unternehmensseite, so schlägt dies mit Kosten ca. 8.000 Euro zu Buche; die Premium-Variante beginnt bei etwa 20.000 Euro.

Linkedin Profil Kosten

LinkedIn Profil: Wie erstellst Du eine Unternehmensseite?

Eine Unternehmensseite auf LinkedIn zu erstellen ist ganz einfach. Das einzige, was Du benötigst, ist ein eigenes (persönliches) LinkedIn Profil. Die Erstellung selbst funktioniert so:

  • Du klickst auf der Startseite rechts oben „Work“ an
  • Dann siehst Du im Drop-Down Menü ganz unten „Create a Company Page“
  • Dort klickst Du drauf und kommst direkt auf das Eingabefeld mit Deinem Firmennamen und der Firmen E-Mail-Adresse
  • Nun musst Du bestätigen, dass Du ein offizieller Vertreter des Unternehmens bist
  • Dann geht es über den „Continue“ Button weiter und Du kannst mit den Details loslegen.
  • Eine Vorschau gibt es nicht. Sobald Du die Seite veröffentlichst, ist sie dann auch tatsächlich „on“.

Wie findest Du die Unternehmensseite?

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Unternehmensseite zu finden – je nachdem, ob Du einem Unternehmen bereits folgst oder nicht.

  • Folgst Du dem Unternehmen noch nicht, gibst Du den Firmennamen in der Suchfunktion ein – damit hast Du die Unternehmensseite, wenn sie das Unternehmen denn angelegt hat, auf einen Klick gefunden.
  • Folgst dem Unternehmen bereits, so erscheinen die Updates direkt in Deinem Feed

Damit solltest für die Erstellung einer Unternehmensseite mit Deinem LinkedIn Profil gewappnet sein. Zudem halten wir Dich zu weiteren Themen rund um das B2B Netzwerk hier auf unserem Leuchtschrift Blog regelmäßig auf dem Laufenden.

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Xing – das B2B Netzwerk für Unternehmen

Instagram für Unternehmen – Einsteigertipps

Snapchat als Marketing-Tool für Unternehmen, Teil 1

Snapchat als Marketing-Tool für Unternehmen, Teil 2

Trackbacks

  1. LinkedIn Business Funktionen: Fokusseiten und ihre Funktionen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

19 − 11 =