Leuchtschrift

Stress im Job? Mit einem guten Team fällt die Arbeit viel leichter

Es ist kein Geheimnis, dass es im Agenturalltag, wie in fast jedem Job, hoch her gehen kann. Eine bevorstehende Messe, Kundenmeetings, Eventplanung, Jahresreportings, neue Mitarbeiter einarbeiten… die Liste der definitiv schönen und spannenden, aber auch stressigen Aufgaben ist lang. Und dass man während einer solchen Phase angespannt ist und einem der Kopf schwirrt, ist nur menschlich. Das Wichtige ist jetzt: Nicht die Nerven verlieren! Wie das am besten gelingt? – Mit einem guten Team! Seht und lest selbst hier auf unserem Leuchtschrift Blog.

Teambuilding Flutlicht: Auf der Olympia Schanze in Garmisch-Partenkirchen

In der Ruhe liegt die Kraft. Es ist nicht immer einfach, sich dieses Sprichwort vor Augen zu halten und sich danach zu richten. Selbst, wenn man weiß, dass es einem gut tut. Umso schöner, dass es Kollegen gibt, die einem dabei helfen. Denn oft löst sich schon bei einem netten, kurzen Gespräch über den Schreibtisch oder bei einem Kaffee in der Küche ein Teil des Stresses in Luft auf. Und wenn das noch nicht ausreicht, gibt es in der Agentur eine ungeschriebene, lange und erweiterbare Liste an Aktivitäten.

Sehr beliebt nach einem turbulenten Arbeitstag ist es, bei vielen Flutlichtern für eine Runde in die Boulderhalle um die Ecke zu gehen. Ein bisschen an der Wand hängen, mit den Kollegen entspannt auf den Matten sitzen und quatschen… dabei lässt es sich sehr gut vom Job abschalten.

After-Work Bouldering bei Flutlicht

Im Sommer steht auch Wakeboarden ganz vorne auf der „Wir entfliehen mal kurz dem Alltag“-Liste der Agentur. Dieses Jahr standen unsere Trainees Sonja und Laura das erste Mal auf den Boards und waren begeistert! Der nächste Sommer kann also kommen. 🙂

After-Work Wakeboarding bei Flutlicht

Ein bisschen Bewegung nach einem aufregenden und langen Arbeitstag ist gesund und wichtig. Manchmal möchte man aber auch einfach nur bei einem Bierchen den Tag Revue passieren lassen oder über alles außer über den Job quatschen. Hier hat sich in den warmen Monaten unser Agenturbalkon besonders bewährt.

Erstes Mittagessen auf der Terrazzaaa (filter)

Ausgestattet mit zwei gemütlichen Liegestühlen und weiteren Sitzmöglichkeiten, bietet die Terrasse uns Flutlichtern die optimale Möglichkeit für ein entspanntes Feierabendbier oder einen sonnigen Lunch.

Und wenn dann der erste Schnee da ist und die Temperaturen sinken, wärmen wir uns eben an einem leckeren Glühwein.

Egal wo oder wann, das Wichtigste, um den Alltagsstress mal hinter sich zu lassen, sind ist unser Team. Bei unserem alljährlichen Agenturausflug bietet sich da die perfekte Gelegenheit, alle Flutlichter gesammelt über zwei Tage außerhalb der Arbeit zu erleben und mal wieder den Kopf frei zu bekommen. Auf dem Programm steht dann zum Beispiel Wandern, Wellness, Flying Fox, leckeres Essen und Trinken, viel Spaß und Lachen und und und…

Event Garmisch 2016

Ich finde, mit einem guten Team fällt der oftmals stressige Arbeitsalltag viel, viel leichter. Was ist Eure Meinung? Wir freuen uns auf Eure Kommentare direkt hier unter diesem Beitrag.

 

Trackbacks

  1. PR-Traumjob: Agenturkarriere oder Unternehmen? Teil1/2 - Flutlicht
  2. Infografik: 5 Tipps für junge PR-Profis [Infografik] - Flutlicht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

2 × 2 =