Leuchtschrift

Checkliste: Thought Leadership Ratgeber – Teil 3

In unseren ersten beiden Ratgeber-Beiträgen zum Trendthema ‘Thought Leadership‘ konntest du bereits viel über Grundlagen, Strategien und Benefits lesen. Im dritten Teil geben wir nun gezielte Einblicke in die Maßnahmenpraxis zum erfolgreichen Thought Leader Einstieg. Hierfür stellen wir eine Checkliste zum Download zur Verfügung. Zudem legen wir dir unseren Webcast ans Herz: Hier erfährst du, welche vielfältigen Creator- und Influencer-Möglichkeiten die Business-Plattform LinkedIn im Rahmen deiner individuellen Thought Leadership Strategie bietet.

Flutlicht Checkliste Thought Leadership Glühbirne

Quelle: pixabay bulb-g52f74bc85_640

Thought Leadership ist ein Ansatz, der in jüngster Zeit v.a. im B2B-Umfeld enorm an Bedeutung gewonnen hat. Er positioniert Vertreter*innen eines Unternehmens oder Privatpersonen als Impulsgeber*innen in einem bestimmten Themenfeld. Dabei wird die Meinung der Expert*innen gezielt dafür genutzt, um die Wahrnehmung unter Entscheidungsträger*innen der jeweiligen Fokusbranche zu stärken. Durch die fachliche Kompetenz und die Verbreitungsmechanismen moderner digitaler Kommunikation (u.a. Online-Medien, Social Media, digitale Content-Formate) können im Idealfall auch ohne horrende Mediabudgets große, bzw. spitze Reichweiten erzielt werden.

Flutlicht Checkliste Thought Leadership Stickynotes

Quelle: pixabay sticky-notes-g5ebbe115b_640

Checkliste: Welche Thought Leader Maßnahmen empfehlen wir?

Willst du wissen, wie du deine Position als Expert*in in deinem Fachgebiet stärken kannst? Was du für den Aufbau einer erfolgreichen Thought Leadership Kommunikation benötigst und wie es gelingt, Nischenthemen zielgenau zu besetzen, und welche Kanäle und Media-Formate hierfür am besten geeignet sind? Antworten auf diese Fragen bekommst du in unserer kompakten How-to Checkliste.

ZUM DOWNLOAD

Bitte fülle das nachfolgende Formular aus. Nach dem Bestätigen Deiner E-Mail Adresse bekommst du Zugriff auf unseren Flutlicht Download
„Thought Leadership Checkliste“

Mit freundlichen Grüßen
Dein Flutlicht Team







    X

    Hilfreiche Thought Leadership Tipps

    Rund um qualitätsvolle Thought Leadership gibt es einige Dinge zu beachten, um erfolgreich zu sein und einen positiven Einfluss auf das jeweilige Fachgebiet auszuüben. Hier ein paar hilfreiche Tipps, um dich auf dem Weg zum Thought Leader zu unterstützen:

    • Kenne dein Fachgebiet:
      Als Thought Leader solltest du fundiertes Wissen und Verständnis für das fokussierte Fachgebiet haben. Halte dich über aktuelle Trends, Entwicklungen und Forschungen auf dem Laufenden. Sei bereit, dein Wissen zu teilen und anderen damit einen Mehrwert zu bieten. Und denk immer daran: Es geht darum, über den Tellerrand hinauszuschauen und neue Impulse zu geben.
    • Finde deine Stimme:
      Entwickle deinen eigenen Stil und eine klare Stimme, die dich von anderen Expert*innen „deiner Szene“ abhebt. Zeige deine Persönlichkeit und bringe eigene Erfahrungen und Perspektiven – respektive die Haltung deines Unternehmens – in deine Inhalte ein. Authentizität ist der Schlüssel, um eine echte Verbindung zu deinem Publikum herzustellen.
    • Baue eine starke Online-Präsenz auf:
      Nutze verschiedene Plattformen wie Themen-Blogs, LinkedIn Newsletter / –Artikel, andere Social-Media-Netzwerke oder Podcasts, um deine Gedanken und Ideen zu teilen. Erstelle hochwertige Inhalte, die informativ, relevant und gut strukturiert sind. Nutze auch visuelles Storytelling und Elemente wie (Info-)Grafiken oder Videos, um deine Botschaften nachhaltig zu unterstützen.
    Flutlicht Checkliste Thought Leadership Fragezeichen

    Quelle: emily-morter-8xAA0f9yQnE-unsplash

    • Wiedererkennung:
      Regelmäßigkeit & Kontinuität sind die Grundvoraussetzung, um als Thought Leader wahrgenommen zu werden. Veröffentliche kontinuierlich neue Inhalte und bleibe aktiv in deinen Netzwerken. Baue eine treue Community auf, indem du mit deinen Followern interagierst und auf ihre Fragen und Kommentare eingehst.
    • Netzwerke aktiv:
      Thought Leadership geht über das Teilen von Wissen hinaus. Suche aktiv nach Möglichkeiten, um mit anderen Expert*innen in deinem Fachgebiet zusammenzuarbeiten. Tausche Ideen aus, beteilige dich an Diskussionen und baue Beziehungen auf – online, wie auch live bzw. Face2Face.

    Einladung zum kostenlosen Webcast „Thought Leadership auf LinkedIn“

    In diesem Kontext möchten wir dir gerne unseren kostenlosen Webcast ans Herz legen. Darin zeigen wir dir die vielfältigen Creator- und Influencer-Möglichkeiten, die LinkedIn im Rahmen deiner Thought Leadership Strategie bietet. Wie du dabei vorgehst und welche Grundlagen du für eine erfolgreiche Thought Leadership brauchst, erfährst du in unserem kostenlosen Flutlicht Webcast am Dienstag, 29. August 2023 von 11:00 – 12:00 Uhr.

    Folgende inhaltliche Aspekte werden beleuchtet:

    • Einführung: Was ist Thought Leadership?
    • Potenziale für die B2B/Mittelstands-Kommunikation
    • Die Rolle von LinkedIn beim Thought Leadership Aufbau
    • Strategien für erfolgreiche Thought Leadership auf LinkedIn
    • Wichtige Säulen beim Einsatz von LinkedIn

    Melde dich am besten gleich an: HIER!

    Flutlicht Checkliste Thought Leadership Webcast

    Fazit

    Nutze die Möglichkeiten, die Thought Leadership dir bietet. Ob als Unternehmen oder Expert*in, mit Thought Leadership kannst du von gesteigerter Awareness profitieren. Aber denke daran, Thought Leadership ist ein fortlaufender Prozess, der Zeit und Engagement erfordert. Bleibe authentisch, lerne stetig dazu und habe Spaß dabei, dein Wissen zu teilen und andere zu inspirieren.
    Wir freuen uns auf dich als Teilnehmer*in in unserem Webcast am 29. August!

    Auch lesenswert:

    Ratgeber für qualitätsvolle Thought Leadership – Teil 1

    Ratgeber: Thought Leadership Strategie und Benefits – Teil 2

    B2B-Content-Formate für erfolgreiches (Online) Marketing

    10 Tipps: LinkedIn Beitrag erstellen

    Top 10 LinkedIn Content-Formate

    Umfrage: Erfolgreich B2B-Entscheider über LinkedIn erreichen

    Linkedin Publishing: Tipps für LinkedIn Artikel in der B2B-Kommunikation

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    19 − eins =