Leuchtschrift

10 Einsteiger-Tipps für erfolgreiches Amazon Marketing

Zentrales Ziel eines erfolgreichen Marketings sollte sein, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, im richtigen Format genau die Informationen zu bieten, die Interessierte in verschiedenen Phasen ihrer Customer Journey ansprechen. Entscheidender Faktor für eine entsprechend gute Sichtbarkeit im Netz ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Hauptfokus, um Marken und Produkte in Suchergebnissen (SERP) nach oben zu bringen, liegt hier oftmals auf dem vermeintlichen „Suchmaschinen-Platzhirsch“ Google. Etwas stiefmütterlich rangieren häufig noch immer Amazon Ranking Maßnahmen, wenngleich bereits mehr als die Hälfte aller Deutschen ihre Produktsuche bei Amazon starten. Im Folgenden geben wir 10 Einsteiger-Tipps für wichtige Marktplatzoptimierungen (MPO) und erfolgreiches Amazon Marketing.

flutlicht einsteiger tipps amazon marketing seo marktplatzoptimierung pakete tür

Unternehmen, die auch über Amazon Produkte verkaufen, optimieren im Vergleich zu standardmäßig etabliertem, Google-basiertem SEO oft nur zu einem geringen Teil auch ihre Amazon-Produktseiten. Dabei ist es deutlich einfacher, mit einigen wenigen Anpassungen hier erste signifikante Erfolge zu erzielen, als im Vergleich gute Top 10 SERP-Positionierungen in Google.

Top Kauf-Relevanz = Top Amazon Ranking

Suchmaschinen-Optimierungen basieren sowohl für Amazon als auch für Google auf ähnlichen Prinzipien: Für beide spielt der Faktor ‘Relevanz‘ eine große Rolle. Während jedoch bei Google das informative, lösungsorientierte Suchergebnis im Vordergrund steht, dreht sich bei Amazon alles um den Kauf der besten, günstigsten Produkte. Eine gewünschte hohe Kunden- und Kauf-Relevanz funktioniert nach dem Motto: „Was sich gut verkauft, bekommt auch ein gutes Ranking“.

Kurz auf einen Nenner gebracht, punktet Deine optimal aufbereitete Amazon-Produktseite mit gutem, aussagekräftigem Content, den richtigen Keywords, inklusive Synonymen sowie hochwertigem Bildmaterial. Dein oberstes Ziel sollte sein, die Conversion / Kaufwahrscheinlichkeit zu erhöhen. Gleichzeitig solltest Du auf eine lange Verweildauer sowie auf niedrige Absprungraten achten. Neben reinen Performance-Faktoren, die entscheiden, wie gut Deine Produkte im Ranking stehen, definieren verschiedene Relevanz-Faktoren, ob deine Artikel überhaupt bei einer Amazon Suchanfrage angezeigt werden.

flutlicht einsteiger tipps amazon marketing seo marktplatzoptimierung lager

10 Einsteiger-Tipps für erfolgreiches Amazon Marketing

Wie Du die Relevanz Deines Produkt-Portfolios in Amazon Suchergebnissen beeinflussen kannst, zeigen dir folgende 10 Einsteiger-Tipps:

flutlicht einsteiger tipps amazon marketing seo marktplatzoptimierung warenkorb1. Optimale Gestaltung der Produktseite

Unabhängig von kommerziellen Interessen solltest Du primär erst für den Käufer und erst dann für Amazon optimieren – ziehe dabei unterschiedliche Kaufgewohnheiten in Betracht.
Für eine umfangreiche und detaillierte Beschreibung ist die Amazon-Produktseite der perfekte Ort:

  • Denn die einen wollen ganz genau wissen, um welches Produkt es sich handelt, aus welchem Material es besteht etc.
  • Es gibt aber auch Käufer, die relativ schnell eine Entscheidung treffen. Für diese sind die Bulletpoints von größerer Relevanz.
  • Und es gibt jene, die nur anhand von Bildern kaufen – hierfür solltest Du Dich der Bilderoptimierung widmen (siehe Tipp 6).

Tipp: Je ganzheitlicher die Produktseite nach diesen Kriterien bestückt ist, desto besser.

Amazon Marketing Seo Tipps Flutlicht Marktplatzoptimierung Teufel Produktbeschreibung

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb2. Aussagekräftige Produkttitel

Bereits der Produkttitel hat großen Einfluss auf das Amazon Ranking: Wähle prägnante, einzigartige Texte. Jede Produktkategorie hat eine Art Formel, die beim Schreiben von Produkttiteln verwendet werden soll:

  • Jeder Titel beginnt mit der Marke und dem Produktnamen.
  • Zudem solltest Du knackige Leistungsangaben im Titel platzieren.
  • Vergiss nicht wichtige Daten wie Menge, Farbe und Größe.
  • Keywords im Produkttitel sind Ranking-entscheidend, gefolgt von Bulletpoints und üblichen Suchbegriffen – sowohl in Deinem ‘Seller Central-Backend‘ als auch in anderen Produktbeschreibungen.

Tipp: Bitte kein copy/paste! Je einzigartiger der Content verfasst ist, desto besser.

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb3. Fundiert recherchiertes Keywording

Alle relevanten Schlüsselwörter gibst Du im ‘Seller Central-Backend‘ ein – sie sind für den Käufer nicht sichtbar. Hier stehen alle Suchbegriffe, die mit dem Produkt verknüpft werden sollen. Dir stehen ca. 250 Zeichen zu Verfügung, in die Du möglichst viele thematisch passende Keywords eintragen solltest.

Tipp: Eine fundierte Keyword Recherche sollte auch Keyword-Variationen und umgangssprachliche Synonyme enthalten. Nutze am besten ein gutes kostenloses Tool für Deine Amazon-orientierte Keyword-Recherche.

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb4. Pflege: Suchbegriffe und Angebote stets optimieren

Deine Produktseiten sind kein statisches Gebilde. Plane den Aufwand und Ressourcen für ein stetiges Optimieren von Suchbegriffen, zur Kennzeichnung Deiner Produkte ein.

Tipp: Verwende einzelne Wörter statt langer Suchbegriff-Kombinationen und wiederhole keine Wörter aus dem Produkttitel. Sieh Dir zudem am besten ähnliche Produkte auf Amazon an, mit welchen Begriffen diese charakterisiert wurden.

Amazon Marketing Seo Tipps Flutlicht Marktplatzoptimierung Teufel Produktsuche

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb5. Kunden-orientierte Produktbeschreibungen

Schreibe Deine Produktbeschreibungen nach dem sogenannten AIDA-Modell: „Aufmerksamkeit / Interesse / Desire / Aktion“ = Customer Journey bis zur Kaufentscheidung. Sie sollten zudem Kunden-orientiert verfasst und weniger Daten- oder Produkt-getrieben sein, zB. welche Vorteile hat das Produkt, welche Probleme löst es?

Tipp: Ziel ist es, dass Deine Beschreibung Bedürfnisse bei potenziellen Käufern weckt, weiterzulesen. Nutze hierfür max. 2.000 Zeichen in vollständigen Sätzen sowie mit einer Kombination aus Absätzen und Bulletpoints – und dies alles klar strukturiert.

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb6. Bildervielfalt für bessere Conversion

In Sachen Content sind ebenso Bilder erfolgsentscheidend für Deine Click-Through– und die Conversion-Rate:

Tipp: Zeige jeden Aspekt des Produkts aus allen Blickwinkeln, nutze bis zu 6 Bildeinstellungen. Achte auf die richtige Auflösung, mind. 1.000 x 1.000 Pixel. Wichtig: Keine Schmuckbilder! Alle Bilder sollten einen weißen Hintergrund haben.

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb7. Vertrauen via Verkäuferinformationen

Umfassende und ehrliche Informationen über Dich als Verkäufer schaffen Vertrauen bei Deiner Zielgruppe.

Tipp: Zahle auf Deine Vertrauenskonto als Verkäufer ein, in dem Du Deine Verkäuferinformationen bearbeitest, inklusive ausgewählter Unternehmensfakten.

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb8. Verkaufshistorie über gesponserte Produkte

Bei der Platzierung in den Suchergebnissen von Amazon spielt auch die Verkaufshistorie zu Deinem Angebot eine wichtige Rolle.

Tipp: Bist Du auf dem Marktplatz neu eingestiegen, kannst Du Deine Sichtbarkeit mit gesponserten Produkten erhöhen.

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb9. Alleinstellungsmerkmal & Mehrwert: attraktive Produkt Bundles

Einzigartige Produkt Bundles sind ein ideales Mittel, um insbesondere als Hersteller im Wettbewerb mit anderen Händlern die Nase vorn zu haben.

Tipp: Schaffe ein “neues” Produktangebot, das andere Händler nicht unbedingt sofort und einfach nachbilden können. So schaffst Du nicht nur einen gesteigerten Durchschnittsbestellwert, sondern zudem einen weiteren Kunden Mehrwert.

Flutlicht Einsteiger Tipps Amazon Marketing Seo Marktplatzoptimierung Warenkorb10. Topziel: Präsenz in der Buybox

Erscheinst Du direkt in der Amazon Buybox, hast es als Hersteller/Händler geschafft!
Welche Algorithmen der Onlineshop-Gigant hier zugrunde legt, ist zwar geheim.

Tipp: Folgendes wirkt sich jedoch positiv auf Deine Produktplatzierungen aus:

  • Gute Verkäuferbewertungen: Ziel sollte ein hoher Grad an Kundenzufriedenheit sein.
  • Wettbewerbsfähige Preise: Ein im Vergleich niedriger Gesamtpreis ist nützlich – also Produktpreis inklusive Versandkosten.
  • Hohe Waren-Verfügbarkeit: Der Nachfrage sollte stets ein guter Lagerbestand gegenüberstehen.
  • Niedrige Retourenquote: Mit guten Produktbeschreibungen und schneller Abwicklung die Retouren niedrig halten.

Du siehst also, es kann sich definitiv lohnen, einen genaueren Blick auf die gigantische E-Commerce Plattform und deren (Content) Marketingpotenziale zu richten.

Auch interessant:

Amazon SEO: Tipps für mehr Sichtbarkeit auf dem Marktplatz
Kampf der Giganten: Kunden vertrauen Amazon mehr als Google
How to Optimize Your Seller Central Backend Information
Keywording Aha-Effekte via SERP-Check
Keywordrecherche für Einsteiger
Google my Business Profil für verbesserte Onlinepräsenz und mehr

  • Share:

Trackbacks

  1. Erfolgreiches Newsletter-Marketing: Hier findest Du Tipps und Checklisten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

1 × zwei =