Leuchtschrift

Eine Hommage ans Faulenzen – Tipps für den perfekten Faulpelztag

Die meisten von uns fahren täglich auf der Überholspur – immer schneller, besser, weiter. Vor der Arbeit die Kinder in die die Kita bringen, in der Mittagspause die nötigsten Einkäufe erledigen, abends ab zum Sport und kochen. So oder so ähnlich sieht der Alltag für viele aus. Doch heute ist internationaler Faulpelztag – der perfekte Anlass, einen Gang runterzuschalten. Vielleicht nicht direkt heute, weil es für die Mehrheit ein Arbeitstag ist, aber dafür zum Beispiel am Wochenende: einfach mal einen Tag zurücklehnen. Was wir Flutlichter an diesem Tag des Müßiggangs am liebsten machen, erfährst Du im heutigen Leuchtschrift Post.

Faulpelztag, Faultier

Bei Alex gibt’s was auf die Ohren

Faul sein beginnt im Kopf. Um richtig abzuschalten, verbringe ich meine freien Tage gerne im Bongartz – meinem Lieblings-Plattenladen in Erlangen: den ganzen Nachmittag gute Musik auf den Ohren – die neuesten Album-Releases Probe hören und dabei noch leckeren Cappuccino genießen. Was könnte besser sein?

Faulpelztag, Schallplatten, LP

Ariane: Hauptsache raus in die Natur mit Australien-Shepherd-Hündin „Jacky“

Für mich funktioniert Entspannung am besten in der Natur in Begleitung unserer Familienhündin „Jacky“. Stundenlang bei Wind und Wetter durch den Wald und über Wiesen zu spazieren, hilft wunderbar beim Abschalten und ist meine Art des Nichtstuns.

Faulpelztag, Hund

Serienjunkie Chrissi

Kalte Wintertage starten und enden bei mir auf dem Sofa. Eingemummelt in dicke Decken klicke ich mich durch die neuesten Serien bei Netflix und gebe mich einem faulen Tag ohne jede Verpflichtung hin. Im Sommer zieht es mich dagegen in die Heimat an den fränkischen Altmühlsee. Sonne satt und Beach-Vibes machen dann meinen Tag perfekt.

Faulpelztag, Couch, Serien

Fabian: YouTube bringt mich zum Lachen, lässt mich abschalten und informiert noch dazu

Für mich bedeutet faul sein, oft einfach nur auf der Couch zu lümmeln und den Tag an mir vorbeiziehen zu lassen. Dafür eignen sich YouTube-Videos ganz hervorragend. Hier meine Top-YouTube-Channels, die ich mir reinziehe, wenn ich mal ganz faul den Tag auf der Couch verbringe:

Screen Junkies: Genau der richtige Kanal für mich als Film-Nerd. Hier gibt es tolle Gesprächsrunden zu aktuellen und älteren Filmen. Mein Geheimtipp: Die „Honest Trailers“ – Filmtrailer wie sie eigentlich sein müssten.

MKBHD: Ich stehe auf Technik und neue Gadgets. Marques Brownlee zeigt neueste Handys, Tablets oder Laptops besser als viele andere Reviewer. Er ist außerdem immer bei den großen Events von Google, Apple und Co dabei und bekommt daher die Gadgets immer früher zu Gesicht als deutsche YouTuber.

CrashCourse: Was haben Soziologie, Software Engineering und Mythologie gemein? Sie alle werden im YouTube-Kanal CrashCourse in kurzen, animierten Clips abgehandelt. Die Themenvielfalt bei CrashCourse ist gewaltig, und man fühlt sich nach jedem Video immer noch ein wenig schlauer. Und witzig sind sie noch dazu!

Gartenkönigin Gila

Ich genieße meinen freien Tag am liebsten in meinem Garten. Unkraut ist mir allerdings ein Dorn im Auge. Mein perfekter Faulenzertag beginnt deshalb kniend in meinen Beeten, um später mein Garten-Paradies bei einem guten Buch genießen zu können. Doch damit nicht genug: Nach der Lesepause zieht es mich auf mein hauseigenes Trampolin. Von der Hocke in den Strecksprung sehe ich meinen Garten an einem schönen Sommertag aus allen Perspektiven.

Faulpelztag, Garten

Laura im Glück: Beim Shoppen, Essen und Lesen

Ein Faulenztag beginnt für mich immer mit einem guten Frühstück. Entweder daheim oder noch besser auswärts. Dafür gehe ich gerne ins Café Mainheim in Gostenhof – mein derzeitiger Favorit unter den Nürnberger Frühstückscafés. Die Atmosphäre ist entspannt, das Frühstück super lecker und man kann danach wunderbar weiter in die Innenstadt laufen, um noch ein bisschen Shoppen zu gehen. Dafür bietet sich zum Beispiel Kauf dich glücklich in der vorderen Ledergasse an. Der Name ist Programm! 🙂

Danach entspannt auf die Couch zum Lesen. Krimis gehen immer, zurzeit bin ich aber auch wieder viel auf Blogs unterwegs. Kürzlich entdeckt: Mein Feenstaub. Dort gibt’s tolle und einfache Interior-Projekte zum Nachbasteln.

Faulpelztag, Frühstück

Wellness – das rundum Wohlfühlpaket für Martin

Zum Abschalten gehe ich am liebsten in die Therme und die Sauna. Bei heißem Wasser, sanften Klängen und ätherischen Ölen können Körper und Geist entspannen – der perfekte Faulpelztag. Schöne Möglichkeiten bieten beispielsweise die Frankentherme in Bad Windsheim, das Fürthermare oder die Obermain Therme in Bad Staffelstein.

Faulpelztag, Sauna, Wellness

Sonne satt und fränkische Brotzeit für Ramona

Mein perfekter Faulpelztag ist ein Tag am See. Am liebsten liege ich in Enderndorf am Brombachsee entspanne mit Freunden und lasse danach den Tag in einem Biergarten ausklingen. Mein Favorit: Die Pflugsmühle im Herzen Frankens. Eine deftige Brotzeit und fränkische Braukunst sind für mich Erholung pur.

Faulpelztag, See, Natur

Sport, Kultur und Burger in Berlin machen Sabses Auszeit perfekt

Dass ich den ganzen Tag tatenlos zuhause sitze, kommt eigentlich nie vor. Faulpelztage sind vor allem Tage, an denen kein festes Programm geplant ist. Für einen perfekten Faulpelztag empfehle ich in Berlin zum Beispiel den Besuch des C/O Fotografie Museums, ein bisschen Sportprogramm mit einer Laufrunde um den Schlachtensee und abends einen leckeren Burger in Schöneberg.

Faulpelztag, Burger

Silke: Kopf aus, Buch an

Bei tollem Wetter faulenze ich am liebsten in meiner gemütlichen Liege auf meiner Dachterrasse: in der Hand ein gutes Buch und nichts als Entspannung im Kopf. Zwischendurch gehe ich eine Runde Joggen am Kanal, um mich richtig auszupowern. Abends finde ich den Nürnberger Stadtstrand perfekt für warme Sommertage.

Sonja ist für jedes Wetter gerüstet

Egal ob Regen oder Sonnenschein. In Nürnberg und Umgebung gibt es bei jedem Wetter tolle Möglichkeiten für einen ganz entspannten Tag. Bei Mistwetter schlafe ich am liebsten erstmal richtig aus. Danach brauche ich ein ausgiebiges Frühstück für meinen Wohlfühltag. Super ist da der Dampfnudelbäck in St. Johannis. Hier gibt es Frühstück bis abends – und es ist so lecker! Dann geht es ab nach Stein. Das Palm Beach hat eine Wahnsinns Saunalandschaft mit verschiedensten Saunen, Hamam und einem Salzbad. Was gibt es Schöneres, als am Faulpelztag schwerelos dahin zu treiben oder in der Sauna zu dösen? Zwischen den Saunagängen wird dann ein Buch gelesen. Meine letzten zwei  Bücher waren Gone Girl und Girl on the train – Spannung pur! Den Abend lasse ich gerne mit einem Glas Rotwein im Casablanca Filmkunsttheater ausklingen.

Faulpelztag, Kino

Bei Sonnenschein dagegen hält mich nichts drinnen. Mit dem Mountainbike geht es auf und davon! Am liebsten in die fränkische Schweiz. Nach der ausgedehnten Radtour habe ich meist nur noch wenig Lust zu kochen. Lieber ab ins Restaurant oder wahlweise in einen Biergarten. Wer stilvolles Ambiente und super Sushi mag, dem empfehle ich das Haru. Der wunderschöne Außenbereich mit Lampions und das klasse Essen machen meinen Abend perfekt. Wenn es deftiger sein soll: die beste Pizza und einen Pizzagarten (kein Witz) gibt es im Anderland. Lieber mal was Ausgefallenes? Im Biergarten Paradies ist immer ein Platz frei und die Wochenkarte bietet ständig neue ausgefallene Gerichte – wie wäre es zum Beispiel mit einem Burger aus Rinderfiletspitzen mit glasierten Zwiebeln und einer Knoblauch-Relais?

Faulpelztag, Mountainbike, Radtour

Über Deine ganz persönlichen Lieblingsbeschäftigungen an einem faulen Tag wie diesem freuen wir uns in den Kommentaren. 🙂

Das könnte Dich auch interessieren:

Flutlicht Sommer-Tipps: Baden in Nürnberg und Umgebung

Flutlicht Ausgeh-Tipps: Bars und Kneipen in Nürnberg

Nürnberg: Freizeitmöglichkeiten für die warme Jahreszeit

Nürnberg – attraktive Stadt mit tollen Freizeitmöglichkeiten und bezahlbar

Oster-Tipps Nürnberg – für kurzweilige Feiertage

 

 

 

2 Comments

  1. Sehr schön , nur wer bringt mich an all die herrlichen Orte ohne Moos ?

    • Hallo Manfred, es freut uns, dass Dir offenbar unsere Tipps gefallen 🙂 das sind aber auch gaaaanz viele dabei, die so gut wie nichts kosten: in der Natur spazieren gehen (ob mit oder ohne Hund), Fahrradtouren (die sich auch zu Fuß ohne Fahrrad machen lassen), YouTube Filme schauen, in Plattenläden schmökern etc. … wir wünschen Dir viel Spaß dabei, falls wir Dich inspirieren konnten und Du das ein oder andere Passende für Dich entdeckt hast … Liebe Grüße! Anna

Hinterlassen Sie einen Kommentar

3 × 1 =