Leuchtschrift

Urlaubslektüre – die Tipps der Flutlichter

Der Sommer ist in vollem Gange und die Urlaubszeit steht vor der Tür. Vielleicht seid Ihr ja noch auf der Suche nach guten Büchern für die Ferien? Dann inspirieren wir Euch heute ein bisschen mit einem Einblick in die Vorlieben von einigen Flutlichtern in Sachen Urlaubslektüre. Vielleicht ist ja etwas für Euch dabei?! Umgekehrt freuen wir uns über Eure Tipps – kommentiert gerne direkt unter diesem Beitrag 🙂

Urlaubslektüre Bücher Strand

Alex: Hauptsache ein dicker Wälzer

Ich empfehle Haruki Murakami: 1Q84. So spannend und strange gleichermaßen, dass man nicht aufhören möchte zu lesen – bei über 1.000 Seiten braucht man schon Urlaub dafür 🙂 #Thriller #Utopie #DickerWälzer

Urlaubslektüre Murakami

Andrea lässt sich gerne mitreißen

Mein Urlaubs-Lesetipp für Euch ist der Roman „Alles Licht, das wir nicht sehen“ des Pulitzer-Preisträgers Anthony Doerr. Bewegend, fesselnd, mitreißend und sehr schön geschrieben. #Kindle #Roman #2_Weltkrieg

Chrissis Urlaubslektüre: Klatsch und Tratsch

Die Titel meiner Schundromane möchte ich nicht veröffentlichen… 😉 Im Urlaub freue ich mich aber auch immer total auf einen Klatschpresse Marathon à la OK, Bunte oder InTouch. Media Monitoring mal anders sozusagen 🙂 #Klatsch #Tratsch

Urlaubslektüre Celebrities Boulevardpresse

Eva: Urlaub = Buchstabenfasten

Seit ein paar Jahren habe ich meinen Bücherkonsum in den Ferien extrem reduziert. Lieber bin ich unterwegs mit Hund, tanke Natur oder tue einfach mal gar nichts außer stundenlang aufs Meer zu schauen. Wenn doch Lektüre, dann gerne Literatur rund um den Urlaubsort wie etwa die „Gebrauchsanweisung für…„-Reihe aus dem Piper Verlag.  #ferienfürshirn #dolcefarniente #oldschool

Urlaubslektüre Natur

Gila mag es lustig

Mein absolutes Must-Have-Buch für den Sommer ist „In der ersten Reihe sieht man Meer“ von meinem Lieblingsautorenpaar Volker Klüpfel und Michael Kobr. „Teutonengrill trifft Dolce Vita“ vom Feinsten – ich habe selten so gelacht.

Die Abenteuerin Jana

In meinen Urlauben bleibt meist nicht viel Gelegenheit, um zu lesen. Berge besteigen, Flüsse durchwaten, Camping in der Wildnis lassen fast keine Zeit und wenig Platz im Rucksack für viel Lektüre 🙂 Und wenn ich doch mal an einem Strand lande und Zeit für ein Buch habe, dann am liebsten Action und Spannung. Ein Buch, das mich gefesselt hat, ist von Nele Neuhaus, Unter Haien. Da ist alles dabei: Ein bisschen #Romanze, #Abenteuer und jede Menge #Spannung – die perfekte Urlaubslektüre.

Laura liebt Romane

Ich empfehle Euch den Titel „Schloss aus Glas“ von Jeanette Walls. Es ist ein feinsinniger Roman über die ärmliche und unbekümmerte Kindheit der amerikanischen Autorin Jeanette Walls – macht nachdenklich und beeindruckt, ohne schwermütig zu sein. #Roman #Biographie #Bestseller

Urlaubslektüre Walls

Marcel, der Serienjunkie

Ich stehe auf die komplette „Kommissar Erlendur Serie“ von Arnaldur Indriðason. Momentan gibt’s 14 Bände. Macht beim Urlaub auf Balkonien Lust auf einen Trip in den hohen Norden. Geht’s im Urlaub in den Süden, lassen mich die Bücher selbst am Strand frösteln. Cool! #Krimi #Serie #Kindle

Mario: IT-Profi durch und durch

Für mich bedeutet Urlaub das zu lesen, wozu man im täglichen Arbeitsablauf nicht gekommen ist. Bei mir ist das immer Sachliteratur rund um das Thema IT Projektmanagement. Ansonsten lasse ich mich gerne durch Serien wie „Bosch“ oder „Quantico“ berieseln – leichte Unterhaltung, die Spaß macht #Kindle #Knowhow #PDF

Micha, der Bücherwurm

Ich liebe Bücher und lese sie in großen Mengen. Diesmal allerdings konzentriere ich mich auf den Garten, in dem es Einiges zu renovieren und zu verschönern gibt, damit ich mich anschließend entspannt in den Liegestuhl legen und Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier zu Ende lesen kann. #Roman #Oldschool

Martin am Strand

Auch wenn ich gern am Strand liege, lesen tu ich da selten 😉 Wenn, dann mal die örtlichen Tageszeitungen oder so – aber die sind in manchen Teilen der Erde wie zum Beispiel in Jamaica, eines meiner Lieblingsländer, auch sehr unterhaltsam 😉 #Jamaica #Beach

Urlaubslektüre Jamaika

Olli trennt sich selbst im Urlaub nicht gern von Lissabon

Ich lese im Urlaub tendenziell eher nichts, außer TimeOut Lisboa, um über meine neue Heimat auf dem Laufenden zu bleiben. #Lisboa

Urlaubslektüre Portugal

Sabine: New York der Siebziger

Ich liebe Bücher über das Leben der New Yorker Kunstszene in den Siebzigern… davon gibt es auch gar viele, aber mein absolutes Lieblingsbuch ist Just Kids von Patti Smith. Liest sich super, man kann so richtig in das beschriebene Leben eintauchen und ist, auch wenn es vermeintlich intellektuell scheint, gleichermaßen für den Strand und auch Balkonien geeignet. #Roman #Oldschool

Urlaubslektüre Musik

Tina – wandern und darüber lesen 

Meine Top Urlaubslektüre: „Laufen, Essen, Schlafen“ von Christine Thürmer – super interessanter Bericht einer ehemaligen Managerin, die sich eine Auszeit nimmt und mit Rucksack und Zelt auf Langstreckentrails mehrere Monate rund 33.000 km quer durch die USA wandert. #ThruHiking #PacificCrestTrail

Veit, der Hörbuch-Fan

Mein Tipp: Die Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling. Das Hörbuch hilft (mir) perfekt, vom Alltag abzuschalten (nicht nur in Australien :-)) und garantiert reichlich Hörspaß mit lustigen Dialogen aus dem Leben mit einem Känguru: einfach absurd, übertrieben und witzig. #Hörbuch #Lesung #absurd

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

11 + zwanzig =