Leuchtschrift

Einer für alle, alle für einen – eine Woche c’t Redaktion

Pressemeldungen und Testgeräte an die Medienwelt senden oder sonstigen Kunden-Content und Stories kreieren sind nur ein paar unserer Kernaufgaben im Daily PR Biz. Doch was passiert eigentlich auf der anderen Seite? Wie werden die News verarbeitet, die Geräte getestet? Im Rahmen des Volo-Austausches zwischen der c’t und Flutlicht konnte Martin eine Woche lang hinter die Verlags- und Redaktionskulissen blicken – hier seine Eindrücke…

c't - Heise Headquarter

“Untergebracht” war ich bei den Jungs des Ressorts ‘Mobile Computing’, die mir Ende April immer mit Rat und Tat zu Seite standen und mir die Redaktion der c’t wirklich erlebbar machten. Das eingeschworene Team beschäftigt sie sich Tag für Tag intensiv mit den Themen Notebooks, Tablets, Smartphones, Apps, mobile Betriebssysteme oder auch E-Books.
Arbeitsbeginn war unterschiedlich und gemäß des hannoveraner Gleitzeitprinzips für jeden so, wie es ihm am besten passt – meistens legten aber alle so zwischen 9 und 10 Uhr los. Damit die gesamte Mannschaft gegenseitig weiß, was der andere jeweils auf dem Tisch hat, findet immer genau um zehn vor 12 eine kurze Informationsrunde statt. Hier gibt jeder kurz bekannt, welche To Do‘s bei ihm so anstehen. So ist jeder im Bilde und kann gut einschätzen, wer Hilfe gebrauchen oder als Unterstützung anderswo zur Verfügung stehen könnte.

c't - Team-Selfie

News, Tests und ein spannender Videopodcast

Mein erster Tag begann gleich sehr vielversprechend, da ich direkt dort ansetzen konnte, wo es bei uns in der Agentur normalerweise aufhört: In einer Redaktion, wenn eine Pressemeldung eintrifft. Zunächst wurde vom zuständigen Redakteur festgelegt, ob die Meldung News-Wert hat oder nicht. Im nächsten Schritt wurde dann direkt eine News-Meldung für den Newsticker des Heise Online Portals vorbereitet. Das Verfassen der Meldung durfte ich übernehmen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in der Korrekturschleife bei Ressortleiter Jörg Wirtgen, machte sich die Meldung dann auf ins Content Management System. Im selben Stockwerk auf der anderen Seite des Gebäudes wartet bereits der Newsroom, der die Veröffentlichungen und auch das Layout der Newsseite koordiniert. Dort wird die Meldung noch einmal geprüft und anschließend Online gestellt. Die wichtigsten Produktmeldungen wandern dann in etwas angepasster Form auch in die jeweilige Heftausgabe der c’t.

c't - Tablettest

Im Laufe dieser Woche war es mir außerdem möglich, bei einigen Hardwaretests dabei zu sein, darunter ein Displaytest eines Smartphones sowie eine ausgiebige Messreihe an einem Tablet. Getestet wird nahezu alles was möglich ist: Von Akkulaufzeit über CPU-Leistung, Display und Kamera bis hin zur Wasserfestigkeit, wenn ein Gerät entsprechend dafür ausgestattet sein soll. Über die Zeit hinweg erhält der Redakteur einen immer besseren Überblick über ein jeweiliges Produktfeld, da jeder Test in einer großen Mastertabelle festgehalten wird. Und getestet wird bei der c’t richtig viel!

Ein Highlight zum Abschluss war definitiv noch der Besuch beim Dreh einer Folge des c’t Video-Podcasts Uplink. Dabei finden sich nach jeder Printausgabe einige Redakteure zusammen, die für eines der Titelthemen verantwortlich waren. Moderiert von Hannes Czerulla, wird dann ganz ungezwungen und mit viel Humor über diese Heftthemen geplaudert und zum Teil auch sehr spannende Insights geliefert.

c't - Videodreh Uplink

Alles in allem eine tolle Woche!

Ich persönlich fand es äußerst interessant und hilfreich, diese Woche einmal auf der „anderen Seite” verbracht zu haben. Ich konnte mich mit vielen Redakteuren aus verschiedenen Ressorts austauschen, wobei es sehr angenehm war, dass es dabei auch nicht immer nur um Beruf und Technik ging. So konnte man das aktuelle Leid als Anhänger des jeweiligen Fußballvereins – 1. FCN und Hannover 96 – ganz gut austauschen. 😉

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal ganz herzlich bei den Verantwortlichen von Flutlicht sowie den netten Kollegen bei der c’t für diese super Möglichkeit bedanken.

Trackbacks

  1. „Haar“vorragend: Die etwas andere Arbeitswoche - Flutlicht
  2. Vele handen maken licht werk – Eine holländische PR Woche - Flutlicht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

2 × 5 =