Leuchtschrift

DACH PR unter einem Dach?

Unternehmen, die eine Kommunikationsagentur für DACH PR (Deutschland, Österreich, Schweiz) suchen, stehen vor der Frage: Gibt man die Kommunikationsarbeit in die Hände einer einzigen Agentur, die alle drei Länder abdeckt, oder sollte die Entscheidung lieber für drei unterschiedliche lokale bzw. ortsansässige Agenturen fallen?

Dach PR Flaggen Fahnen Berge

Für diejenigen, deren Fokus auf Standort-PR liegt, bietet sich auf jeden Fall eine ortsässigen Agentur an, denn lokale Öffentlichkeitsarbeit setzt eine enge Verbundenheit zwischen dem Unternehmen und den Zielgruppen direkt am Standort voraus. Unternehmen, die ihre Kommunikationsaktivitäten generell für Deutschland, Österreich und die Schweiz zentral zu steuern möchten, können sich sicher sein: Die Arbeit mit einer Kommunikationsagentur für DACH PR funktioniert – sehr gut sogar!

DACH PR aus einer Agenturhand: 3 Erfolgsfaktoren

Für crossmediale Kampagnen, Social Media Aktivitäten oder das Thema Content Strategie spielt die örtliche Nähe generell eine untergeordnete Rolle. Was Media Relations und die persönliche Beziehung zu den Medienvertretern anbelangt, gehen die Meinungen in der Branche teilweise auseinander, aber bei einem Punkt sind sich alle einig: Die persönliche Beziehung zu den Medienvertretern ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Medienarbeit.

Die Qualität dieser Beziehung hängt allerdings definitiv nicht nur von der lokalen Nähe ab. Das können wir aufgrund unserer langjährigen, sehr guten DACH PR Erfahrungen absolut unterschreiben. Auch von Deutschland aus lassen sich hervorragende Beziehungen zur (D)ACH Presse auf- und ausbauen – vorausgesetzt, einige Grundregeln sowie länderspezifische Besonderheiten werden im alltäglichen Umgang mit den Medienvertretern berücksichtigt:

  • Know-how beweisen – Es sollte keine Überraschung sein: Sehr gute Kenntnisse der lokalen Medienlandschaft sowie solide Marktkenntnisse sind unerlässlich.
  • Präsenz und Gesicht zeigen – Die Journalisten ausschließlich per Mail mit Informationen zu versorgen reicht natürlich nicht. Entscheidend (und stets sehr gern gesehen bzw. angenommen) ist die regelmäßige Präsenz von Agentur samt Kunde in den jeweiligen Ländern, etwa im Rahmen von Redaktionstouren oder Events.
  • Lokalen Bezug sicherstellen – Länderspezifische Informationen sind ein Muss! Egal ob es sich um neue Produkte, Unternehmens- oder Marktinfos handelt: Österreichische sowie Schweizer Journalisten sind in erster Linie an Fakten und Zahlen interessiert, die für ihr Land bzw. ihre Leser relevant sind.

Dach PR Karte

Auch wenn sich das ein oder andere von Deutschland aus nur mit etwas mehr Aufwand realisieren lässt, etwa ein Testgerät in einer Wiener Redaktion vorbeibringen oder sich mit einem Redakteur in Zürich auf einen Kaffee treffen – die Vorteile einer zentralisierten Kommunikationsarbeit, sprich einer DACH Agentur, liegen auf der Hand: Der Kunde brieft nur eine Agentur, nicht drei, und hält im Alltag mit einer einzigen Agentur Rücksprache, was zum einen zu kürzeren Abstimmungswegen und zum anderen zu schnelleren Entscheidungen führt. Auch der administrative Aufwand lässt sich mit einer DACH PR Agentur auf ein Minimum reduzieren, da beispielsweise nur eine Datenbank und ein Clipping-Dienst notwendig sind.

Und last but not least: Egal ob am Telefon oder persönlich, die kleinen kulturellen und sprachlichen Unterschiede sind eine Bereicherung für beide Seiten und sorgen nicht selten für nette Gespräche und beste Laune.

Seit vielen Jahren agieren wir selbst – mit Spaß und Erfolg – als DACH PR Agentur für viele unserer Kunden, was sowohl bei ihnen als auch bei den Medienvertretern in der Schweiz und in Österreich auf große Akzeptanz stößt. Denn für alle gilt: Auf die Kompetenz kommt es an!

Trackbacks

  1. Internationale PR: Netzwerk oder unabhängige Agentur? - Flutlicht

Hinterlassen Sie einen Kommentar

12 + 2 =