Flutlicht News

Erste Nachhaltigkeits­konferenz Nürnberg: Zukunft wird gemacht!

Unter dem Motto „Zukunft wird gemacht!“ hat die Stadt Nürnberg zu ihrer ersten Nachhaltigkeitskonferenz eingeladen. Das Programm klang vielversprechend und bei strahlendem Frühlingswetter machten meine Kollegin Andrea und ich uns vergangenen Freitag auf in die „Kulturwerkstatt Auf AEG“. Die Nachhaltigkeitskonferenz 2024 hat aber nicht nur unsere Neugier geweckt. Rund 320 Besucher*innen haben sich auf dem ehemaligen AEG-Gelände mit den Themen Klimaschutz, Wasser, Energie sowie den Nachhaltigkeitszielen (SDGs) der UN beschäftigt. 

Nachhaltigkeitskonferenz Nürnberg Kulturwerkstatt Empfang Eingang

Quelle: Flutlicht GmbH

Formate und Themen für jeden Geschmack

Nach der Begrüßung durch die Umweltreferentin der Stadt Nürnberg Britta Walthelm und Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König, startete der Wissenschaftsjournalist, Autor und Physiker, Ranga Yogeshwar, seine Keynote. Er sprach über die Zukunft seines Enkels Emil und unsere Verantwortung, unser Können und Wollen, diese Zukunft in Zeiten globaler Transformation in eine positive Richtung aktiv zu gestalten. Sein Denkanstoß: Trotz vieler Bedenkenträger*innen kann Veränderung auch schnell gelingen – das hat uns zuletzt Corona eindrücklich gezeigt. Und eine Umfrage bei den Teilnehmenden machte eines deutlich: Das Wissen über den Klimawandel ist in der Gesellschaft vorhanden, was es braucht ist mehr ein Kulturwandel.

Nachhaltigkeitskonferenz Nürnberg Bühne Sprecher Podium Oberbürgermeister Wissenschaftsjournalist

Quelle: Flutlicht GmbH

Es folgte eine Podiumsdiskussion zum Thema „Das Klima wandelt sich. Und wir?“. Mit im hochkarätigen Panel saß neben Ranga Yogeshwar u.a. auch die Klimaaktivistin Carla Reemtsma von Fridays for Future. 

Nachhaltigkeitskonferenz Nürnberg Podium Panel

Quelle: Flutlicht GmbH

In der Kaffeepause, die neben intensivem Networking auch für den Besuch der zahlreichen Infostände genutzt werden konnte, gab es für uns ein unerwartetes und herzliches Wiedersehen. Unser ehemaliger Flutlicht Kollege Andreas Kist ist inzwischen beim Nürnberger Amt für Kultur und Freizeit auch für die PR und Öffentlichkeitsarbeit der Nürnberger Kulturläden aktiv. Die Nachhaltigkeitskonferenz in der Kulturwerkstatt war da natürlich Pflichttermin für ihn.

Nachhaltigkeitskonferenz Nürnberg Wiedersehen Ex-Kollege

Quelle: Flutlicht GmbH

Breites Angebot paralleler Exkursionen und Workshops

Danach stand eine große Auswahl an Exkursionen und Workshops auf der Agenda. Ich hatte mich schon im Vorfeld für einen Besuch des Nürnberger Innovations- und Gründerzentrums für Energie, Green Tech und Nachhaltigkeit NKubator angemeldet. Dort erwarteten uns unter anderem „Mini-Pitches“ spannender StartUps, deren Grundlage und Rahmen ihres Handelns durch die SDGs bestimmt sind. Zudem gab es interessante Einblicke in die Nachhaltigkeitsstrategie des 1. FCN. In kleinen Gruppen waren wir auch im „Lego Serious Play“ zum Thema Nachhaltigkeit (für Nürnberg) gefordert. Hat großen Spaß gemacht, unterschiedlichste Ein- und Ansichten sowie überraschende Ergebnisse geliefert. 

Nachhaltigkeitskonferenz Nürnberg Lego Serious Play Spielsteine Kreativität

Quelle: Flutlicht GmbH

Und auch wenn wir das anschließende Get together auslassen mussten – Andrea und ich sind uns einig: Es war eine gelungene Premiere und wir hoffen, die Nürnberger Nachhaltigkeitskonferenz findet auch im kommenden Jahr wieder statt. Wir wären auf jeden Fall dabei!

Nachhaltigkeitskonferenz Nürnberg Kulturwerkstatt Abendstimmung Auf AEG

Quelle: Flutlicht GmbH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

2 × fünf =