Leuchtschrift

Die Top-Apps der Flutlicht Crew – Folge 4: Gila Griesbach

Jawoll, ich bin eine bekennende „Es-Darf-Nichts-Kosten-App-Nutzerin“. So, jetzt ist es raus! Daher sind meine drei App-Favoriten kostenlos zu haben, echte Klassiker und reichen von lebenswichtig bis lecker!

GILA

Die Idee von AroundMe ist so einfach wie praktisch: Die App ermittelt den aktuellen Standort und zeigt in der Nähe liegende Banken, Tankstellen, Krankenhäuser, Hotels, Restaurants, Apotheken, Parkplätze  usw. an. Und das ist auch schon die Erklärung, warum ich diese App so gerne nutze: Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin meldet sich irgendwann meine Tankanzeige. Aber was tun, wenn ich mich in der Umgebung nicht auskenne? Ein Klick auf die App hilft mir und zeigt mir die nächstgelegenen Tankstelle an. Auf die gleiche Weise finde ich Geldautomaten, neue Restaurants, Kneipen oder Apotheken. Prädikat: Hilfreich!

 

Platz 2 belegt die Facebook-App. Die mobile Version der Online Plattform Facebook ist für die Darstellung auf dem Smartphone optimiert. Ob privat oder beruflich, diese App möchte ich nicht mehr missen. Schnell unterwegs nachschauen was auf der Facebook-Seite meines Kunden passiert oder die Nachrichten meiner Freunde checken – mit der Facebook-App fühl ich mich immer und überall gut informiert. Prädikat: Lebenswichtig ;-)!

 

Jetzt noch der Mütter-Tipp. Mit der Chefkoch-App stehen über 200.000 Rezepte, ein Kochbuch und eine Einkaufsliste mobil zur Verfügung. Als berufstätige Mutter stellt sich täglich die Frage, welches Abendessen soll es denn heute sein? Gesund, ausgewogen und abwechslungsreich – keine Frage. Nachdem ich jetzt aber nicht zu den passionierten Köchinnen gehöre und mein Ideenreichtum bei der Essensfrage aufhört, ist diese App wirklich toll. Entweder suche ich nach dem Zufallsprinzip nach Rezepten oder gebe ein bestimmtes Gericht bzw. eine Zutat in die Suchabfrage ein und schon erscheinen verschiedene Rezepte inklusive Zubereitungszeit und Bewertungen. Prädikat: Lecker!

 

Comments are closed.